WINTERHAUT - SCHÖN DURCH DIE EISZEIT


Kribbeln gehört in den Bauch – nicht auf die Haut!

Haben Sie es auch schon? Dieses typische Kribbeln auf der plötzlich ganzausgetrockneten Haut? Mit Frühlingsgefühlen hat das leider gar nichts zu tun!Pünktlich nach den ersten Wochen des Heizens ist es da. Kein Wunder: Die Luftdraußen enthält kaum Feuchtigkeit und wenn es kälter als 8° C ist, stellenzudem unsere Talgdrüsen ihre Produktion ein. Der Klimaunterschied zwischendraußen und drinnen irritiert die Haut. Und drinnen wartet die aufgeheizte Luftganz offensichtlich nur auf uns Menschen, um ihr Sättigungsdefizitauszugleichen – schließlich bestehen wir zu ca. 70 % aus Wasser. Die Folge: Unser Feuchtigkeitshaushalt löst sich sprichwörtlich in Luft auf!
 

Wasser muss also her, aber bitte in dekorativer, leckerer und wertvoller Form!

Schälchen mit dem so begehrten Nass in Heizungsnähe aufstellen – das verdampfende Wasser reichert die trockene Luft an. Idealer Feuchtigkeitskick für Zwischendurch: Termasomi Spray für die Gesichtshaut – eine Wohltat geradeauch im Winter.

Neben einer schierunendlichen Anzahl verlockend klingender Früchte- und Kräutertees gibt es nochdie heißen Verwandten der Saftschorlen: Wasser erhitzen und Saft Ihrer Wahldazugeben – fertig ist ein warmes Getränk. Probieren Sie auch mal Früchteteemit Apfelsaft – passt geschmacklich fast immer, kühlt den Tee schnell aufTrinktemperatur ab und süßt ihn gleichzeitig ein wenig!

Wertvolle Feuchtigkeit und jede Menge Wirkstoffe befindet sich in Ihrer täglichen AloeVeraGesichtspflege. Gönnen Sie sich gerade jetzt regelmäßig eine Maske. Übrigens:auch gestresste Männerhaut freut sich über diese Zuwendung …

 

Apropos verwöhnen - auch Hände und Körper brauchen jetzt besonders reichhaltige Pflege! Ideale Helfer:Die Laurencia Bodymilch oder Körpercreme für wunderbar seidige Haut am ganzen Körper und diereichhaltige Handcreme . Regelmäßig so gecremt wird Ihre Haut es Ihnen durchein wunderschön samtig-gepflegtes Erscheinungsbild danken! Und der Winter kannkommen …